Die Geschichte vom Fall des Bewusstseins -Teil 3 | Mastering Alchemy

Dann im Jahr 2003 geschah etwas sehr Aufregendes. Unter der Führung von Erzengel Michael wurde gemeinschaftlich mit dem Schöpfer und vielen Wesens des Lichts ein neuer Schöpfungsstrahl erschaffen. Dieser Strahl enthälten ein Element das nie zuvor Teil des Erschaffensprozesses war.
 
Innerhalb des Alles-Was-Ist wurde dieses Element hier auf der Erde gefunden. Dieses Element in dem neuen Strahl ist die Liebe die die Menschheit für die Menschheit hat. Diese einfache, reine Schwingung der Liebe wurde in diesen neuen Strahl gegeben und aktiviert. Er fing an viele, viele kontaminierten Aspekte die vom Fall des Bewusstseins herrührten zu durchdringen. Und der neue Strahl funktionierte. Und er funktionierte weiter. Das Wachstum der Mutationen und Unebenheiten und Verzerrungen verlangsamte sich.

Bis zum heutigen Tag hat sich der Einfluss den der Fall des Bewusstseins hatte rückgängig entwickelt. Zum allersten Mal kehren sich die Verzerrungen, Mutationen, die Dunkelheit und Angst, die so viele, viele Aspekte der Schöpfung durchdrungen hatten um. Sie werden schwächer und verlangsamen sich und das Christus-Licht des Schöpfers hat mehr und mehr Raum sich auszuweiten und weiter zu erstrecken. Dies alles geschieht wegen Euch. Ihr seid das Grosse Experiment. Das Christus-Licht wurde als winziger Funken Licht tief im Inneren des Heiligen Herzens untergebracht, bereit gefunden zu werden, zu wachsen und nach aussen getragen zu werden.

Die Strahlen der Schöpfung, ihre Prozesse und ihre schöpferische Kraft bewegen sich nun durch das Alles-Was-Ist; ob es dir bewusst ist oder nicht es ist eine Tatsache, dass dieser unglaubliche Vorgang zustande kam weil es dich gibt. Schon allein die Tatsache, dass du jetzt auf der Erde bist, ist ein Beweis wie gross und bedeutend du wirklich bist.

Wie kam es dass du teilnimmst?

Ganz einfach. Du hast deine Hand gehoben und laut gerufen, „Ich – nimm mich! Schick mich! Ich werde hingehen.“

Wenn du die Geschichten im Buch der Offenbarung gelesen hast, weisst du, dass dort mehrere Wege beschrieben sind, die ausgewählt hätten werden können um die Menschheit zu einem Punkt der Entscheidung zu bringen an dem wir entweder wählen würden den Mutationen oder dem Licht des Schöpfers zu folgen. Viele, viele Male in der Geschichte der Menschheit, sind wir zurückgefallen in die Dunkelheit und wir hatten nicht die Kraft oder den Willen uns von den Verzerrungen und Unebenheiten wegzubewegen. Es war einfacher, einfach aufzugeben und zu fallen.

Das Jahr 1987 war anders. Wieder hatte uns die Dynamik zu einem kritischen Moment der Entscheidung gebracht. Waren wir, als Menschheit, einverstanden, die Dynamik weitergehen zu lassen und einfach in die Finsternis zurückzufallen und zu warten, bis Äonen vergehen um es noch einmal zu versuchen? Dies war die Frage, die deiner Seele gestellt wurde. In 1987 haben wir alle so etwas wie eine Stimme abgegeben und alle Seelen und alle Wesen auf dem Planeten entschieden gemeinsam zu untersuchen ob es möglich wäre, das was da in Bewegung war zu verändern. Unser Ziel für diese Veränderung war es, das Christus-Licht auf die Erde zurückzubringen. Es war eine ziemlich unkonventielle Überlegung. Dies war ein Licht, das seit Hunderten von Millionen von Jahren nicht erlebt und gefühlt worden war. 51 Prozent von uns sagten "Lass uns das machen". Wir wussten nicht einmal, ob es überhaupt möglich wäre. Wir hatten keine Vorbilder und kannten die erforderlichen Schritte nicht. Dennoch wollten wir den Schritt wagen.

Seit dieser Zeit gab es viele grosse Wesen, die auf dem Planeten geboren wurden. Dies sind die Kinder, die kleinen Wesen. In Wirklichkeit sind sie gross. Es sind diejenigen, die nach diesem wichtigen Moment im Jahr 1987 geboren wurden. Sie sind grosse, wichtige Wesen die in sich Licht einer besonderen Schwingung tragen, das für uns alle sehr stimulierend war. Diese Wesen kommen von vielen Christus-Orten und viele von ihnen waren niemals zuvor auf der Erde. Sie sind mit einer festen Absicht gekommen.

In 1987 haben wir angefangen eine neue Ebene von Möglichkeit zu haben, wie das nie zuvor der Fall war. Aufgrund dieser Möglichkeit und wegen unserer Leidenschaft ist die Liebe für die Menschheit, die jeder von uns hat, transformativ. Wie kommuniziert ihr und wie liebt ihr einander? Wenn du dich umschaust scheint es, dass es nicht offensichtlich ist, weil wir alle unser Lebensspiel spielen, dennoch ist es im Grunde sehr offensichtlich.

Aufgrund dessen was sich in 1987 ereignet hat, sind viele potentielle und vorhergesagte Katstrophen nicht eingetreten. Im Jahr 2000 wurde eine ganz neue Dynamik auf den Planeten gebracht. Ebenso wurde ein neues Element der Liebe zur Erde gebracht. 2003 war das Jahr in dem der neue Strahl von Michael anfing die Verzerrungen zu beenden. Dies alles geschah wegen euch. Dieser Strahl ist nun im Alles-Was-Ist aktiv. Alle Universen und Sektoren dieses Universums sind jetzt eingeklinkt in diese Veränderung des Bewusstseins.

Im Jahr 2007 ist ein weiteres Ereignis aufgetreten, das es möglich machte, dass das Christus-Licht anfangen konnte auf die Erde zurückzukehren. Diese Möglichkeit begann zu wachsen, sich zu entfalten und gab sich zu erkennen.

Am 11. November 2011 gab es einen grossen, kollektiven Fokus auf der ganzen Erde. Es gab viele, die in der Lage waren, das Schwingungsmuster dieser Christus-Energie aufrecht zu erhalten und es gab viele die es wachrufen und in der Erde wiederverankern konnten .... und es wurde geankert.

Eine neue hohe Vibration der Liebe hat begonnen in die Gewässer der Erde strahlen. Jeder Tropfen Wasser in allem Lebendem auf diesem Planet lässt nun das Christus-Licht wachsen, strahlt es aus und reflektiert es. Die dritte Dimension fällt jetzt mehr und mehr weg. Der Planet Erde hat begonnen zu einem vollständigen Christus Status zurückzukehren. Er spiegelt nun die Schwingung der Einigkeit zurück auf die Menschheit und alle Bewohner der Erde.

Seit 2011 bist du nicht mehr die gleiche Person, die du einmal warst. An diesem Datum, dem 11.11.11, gab es eine Veränderung. Diese Veränderung ist nun sehr stark in den Herzen aller auf dieser Erde verankert und sie verbreitet sich sehr, sehr schnell. Metatron, Uriel und Michael denken das aufgrund dieser Schöpfung, gepaart mit der Rückkehr der Christus-Energie, die Erde angefangen hat, in einer harmonischen Resonanz mit den anderen 11 Christus-Licht Zentren im Allen-Was-Ist zu schwingen. Alle, die vom Verlust des Lichts und dem Fall des Bewusstseins betroffen waren, kehren jetzt heim in das Herz des Schöpfers.

Dies ist Uriels Geschichte, Metatrons Geschichte und Michaels Geschichte. Sie beschreibt eine Verlagerung, die sie und ander grosse Wesen als Absicht trugen und die diese für möglich hielten. Es ist nicht nur eine erstaunliche Geschichte, sondern auch ein persönlicher Prozess. Würdest du hier innehalten und die Geschichte spüren. Was du fühlst ist der kristallisierte Aspekt des Lichts, dass in deinem Heiligen Herzen sitzt. Es ist eine Form von Geometrie die Sterntetraeder genannt wird. Dieses Licht war immer schon da, nur bis zum 11.11.11 hatte es nicht die Kapazität, die es jetzt besitzt. Was du fühlst ist der vereinte Aspekt des Alles-Was-Ist, der jetzt im Christus-Licht verstärkt wird.

Wenn du innehälts, ausatmest und die Energie dieser Geschichte spürst, fängst du an eine Vorstellung davon zu bekommen, was das vereinte Feld des Bewusstseins für uns alle sein kann. Du rührst an die Fähigkeit dich in diesem vereinten Feld zu erleben und kannst diese Erfahrung integrieren. Hier gibt es keine Mutationen, Verzerrungen, keine Angst und kein Misstrauen.

Hier bist du Zuhause.

Von Jim Self